15.Feb

Test-Highlight: Mugen Seiki MRX-5 plus Interview mit Robert Pietsch

0

Damals zeigte der Modellautohersteller Mugen Seiki Japan erste CAD-Zeichnungen eines Modells, das den erfolgreichen Mugen MRX-4 ablösen sollte. Unterdessen war der deutsche Designer des Modells, Robert Pietsch, schon auf sehr erfolgreicher Mission mit seinem Fahrzeug unterwegs. Im Juli 2010 setzte er seiner neuesten Schöpfung das erste Mal eine Krone auf und wurde in Locotorondo in Italien Europameister A. Wochen später gewann er auch noch souverän die Deutsche Meisterschaft.

Seit Ende 2010 ist das Modell im Handel erhältlich. Maik Reimann hat das neue Wettbewerbsgerät von Mugen Seiki für die AMT | Ausgabe 02/2011 ausführlich getestet und interviewte auch gleich den Designer.

Bericht als PDF zum Download: amt-magazin 2011_02_012

{lang: 'de'}
15.02.2011 von admin Zurück

Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page