28.Sep

Hinter den Kulissen von RMV Deutschland Teil 1 von 4

0

Wer oder was ist RMV? Letztendlich ist immer das Personal einer Firma deren wichtigstes Kapital und Begriffe wie Image, Strategie, Serviceorientierung und Firmenphilosophie werden erst durch die Mitarbeiter umsetzbar und mit Leben gefüllt. Lernen Sie uns und unsere Mitarbeiter näher kennen und erleben Sie, mit welcher Begeisterung wir uns als Team jeden Tag aufs Neue zu 100% für unsere Kunden auf und neben der Rennstrecke einsetzen.

Hinter den Kulissen von RMV Deutschland Teil 1 von 4Heute stellen wir Ihnen Matthias Reckward vor, den ersten Gesellschafter und Produktmanager bei RMV Deutschland:

Matthias verfügt als Gründer von RMV Deutschland im Jahre 1995 über einen sehr breiten Aufgabenbereich, der sich angefangen von Einkauf & Vertrieb über Produktsupport, sowie Beantwortung telefonischer Anfragen im stressigen Tagesgeschäft bis hin zur technischen Unterstützung vor Ort an der Rennstrecke erstreckt. Bei all diesen Aufgaben kann Matthias auf eine seit 1982 u.a. bei vielen Wettbewerben kontinuierlich ausgebaute Erfahrung zurückgreifen und dem Kunden dabei eine Beratung und Hilfestellung auf extrem hohem Niveau bieten.

Für 2012 möchte Matthias mit RMV Deutschland die Latte erneut höher legen und in verschiedenen Bereichen expandieren. Die von ihm definierten Ziele sind ehrgeizig, aber durchaus realistisch: Im kommenden Jahr ist der Ausbau des Engagements von RMV Deutschland im 1:8 Glattbahn sowie auch Offroad-Segment auf Basis der im Wettbewerbsbereich bereits sehr erfolgreichen Produkte von Mugen Seiki und RB Products geplant. Darüber hinaus wird die Produktpalette von RMV Deutschland nun auch für Hobbypiloten und Einsteiger durch die Erweiterung um die Fahrzeuge plus Ersatzteile des amerikanischen Herstellers Traxxas und die Auslieferung des neuen RB-One RTR-Elektrobuggys nach unten erweitert.

Matthias Reckward: Erster Gesellschafter und Produktmanager bei RMV

Lesen Sie im zweiten Teil, welche Rolle sein Bruder Daniel bei RMV Deutschland spielt! Es bleibt mit deren Mitarbeitern auch bis zum letzten Teil spannend – We’ve got the speed!

{lang: 'de'}
28.09.2011 von admin Zurück

Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page