16.Feb

Messerückblick + detaillierte Informationen zu den neuen Produkten

2

Da die beiden RMV-Geschäftsführer Matthias sowie auch Daniel Reckward in diesem Jahr krankheitsbedingt auf einen Besuch der Spielwarenmesse in Nürnberg leider verzichten mussten, möchten sie an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, Ihnen kurz einige Informationen zu den Produktneuheiten von Mugen Seiki und RB Products zu liefern, sowie deren voraussichtlichen Liefertermine zu benennen.

Auf dem Messestand von Mugen Seiki konnte neben dem bereits auf unserer Webseite vorgestellten Mugen MBX-6R EU auch der in einigen Punkten leicht modifizierte Mugen MTX-5 in Augenschein genommen werden. Der im Bereich der oberen Hälften der hinteren Lagerböcke und des Carbonteils zur Aufnahme des inneren Drehpunkts des hinteren oberen Querlenkers leicht modifizierte MTX-5 ist darüber hinaus ab sofort auch mit verstärkten Diffgehäusen und Metallzahnrädern für das hintere Diff ausgestattet und unter der neuen Bestellnummer T2002 ab März erhältlich. Außer den neuen Silikonölen gab es bei Mugen Seiki keine weiteren Neuheiten zu sehen.

Viel Bewegung gab es in der Produktpalette von RB Products. Die einschneidenste Änderung wurde im Bereich der Motorenpalette vollzogen und es gibt ab sofort pro Fahrzeugklasse nur noch zwei verschiedene Motortypen, die jeweils auf die Bezeichnung „Extreme“ hören. Zum einen wird nun jeweils eine kostengünstige Variante und zum anderen eine hochpreisigere auf den Profi-Racer ausgerichtete werksgetunte Version mit vielen Extras angeboten. Ausführliche Informationen zur neuen Extreme-Motorenreihe folgen noch in den kommenden Tagen. Alle Triebwerke der neuen Extrem-Motorenrereihe sind jeweils auch als Motorbox mit passender Auspuffanlage erhältlich und voraussichtlich bereits ab Ende Februar 2012 pünktlich zum Saisonstart lieferbar.

Ebenfalls neu bei RB Products ist das innovative ProLock-Verbindungssystem zwischen Krümmer und Resorohr, bei dem vollständig auf die Verwendung der bisher üblichen drei kleinen Federn verzichtet wird. Ab sofort wird die Verbindung zwischen Krümmer und Resorohr mit Hilfe einer Art Bajonettverschluss realisiert, indem die beiden Teile durch eine Drehbewegung mit einander fixiert werden.

Auch im Bereich der Glühkerzen bietet RB nun mit den neuen V3-Kerzen weiterentwickelte Ausführungen der bekannten Turbokerzen mit Wärmewerten von 5-8 an. Aufgrund der Verwendung eines neuen Materials für den Glühwendel wurde eine höhere Standfestigkeit unter allen Witterungsbedingungen und ein stabileres Laufverhalten bei gleichzeitig besserer Motorleistung erzielt. Die neuen V3-Kerzen sind voraussichtlich ab der 9. Kalenderwoche verfügbar.

Weiter verbessert wurde darüber hinaus der sehr beliebte RB-Treibstoff in den verschiedenen Spezifikationen für OnRoad und OffRoad. Die neuen Mischungen werden im Sinne einer besseren Schmierung über hochwertigere Öle verfügen. Nach unserem bisherigen Kenntnisstand werden sich die Verbesserungen beim Treibstoff nicht auf dessen Preis auswirken.

Darüber hinaus strebt RB Products eine stärkere Positionierung als Hersteller professioneller OffRoad Fahrzeuge an. Nach der erfolgreichen RTR-Einführung der verschiedenen Versionen des RB-One Buggys soll nun mit dem RB-One R ein reinrassiger Wettberwerbsbuggy für den professionellen Renneinsatz folgen. Dementsprechend präsentierte man auf der Messe einen noch nicht fahrfähigen Prototypen eines Rennbuggys, dessen Verkaufsstart für das Frühjahr 2013 geplant ist. Dieses neue Fahrzeug soll die Produktpalette neben den RTR-Fahrzeugen ergänzen und ganz dem Slogan „The Power of Champions“ folgen. Es wird als Bausatz ohne Motor sowie Elektronik angeboten und zielt klar auf den ambitionierten Wettbewerbsfahrer. Um mit dem neuen RB-One R einen perfekten Start im hart umkämpften Segment der OffRoad-Buggys realisieren zu können, wird aktuell noch intensiv an dem neuen Fahrzeug entwickelt und getestet. Demnach sind bisher weder der Preis oder gar technische Details verfügbar.

Ähnlich stellt sich die Situation beim RB-EOne R dar, der in der eleganten Black Edition auf der Messe bereits ein sehr großes Zuschauerinteresse auslöste. Im Vergleich zum RB-One R könnte die Elektroversion schon ab August 2012 und damit deutlich früher verfügbar sein, da die Test- und Entwicklungsphase bereits sehr weit fortgeschritten ist. Auch der RB-EOne R richtet sich an den ambitionierten Wettbewerbspiloten und wird dementsprechend als reine Baukastenversion ohne Motor und Elektronik angeboten werden. Vom Aufbau her lehnt sich der Elektrobuggy stark an die RTR-Version des RB-EOne an, wobei bei der R-Version jedoch mehr als 60 neu entwickelte Teile zum Einsatz kommen werden.

Viel Beachtung fanden auch die neuen RB Speedline 1:8 OffRoad Reifen, die bereits im vergangenen Jahr unter anderem bei der EM OffRoad in Sand am Main und bei der Deutschen Meisterschaft OffRoad einen hervorragenden Einstand hatten und maßgeblich zu den von Daniel Reckward errungenen Erfolgen beigetragen haben. Die RB Speedline OffRoad Reifen sind entweder als lose Reifen, oder fertig verklebte Kompletträder im Exklusivvertrieb von RMV Deutschland erhältlich.

{lang: 'de'}
16.02.2012 von admin Zurück

2 Kommentare

  1. Hab mein RSS Feed abgerufen. Es tut sich langsam was die neuen V3 Glühkerzen sind jetzt im Shop gelistet. Neue Artikelnummer dazu 1052-5 bis 8. Wann kommen endlich die Motoren?


    Lukas Scholten



  2. Hallo Lukas hier findest du alle RB XTREM Motoren 2012 von Touring, OnRoad bis OffRoad auf einem Blick und zwar … http://www.rmv-deutschland.de/neue-produkte


    Daniel Reckward



Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page