16.Apr

RB TX Motoren – welcher ist der Richtige für mich?

2

Es ist momentan die entscheidende Frage für viele 1:10 Tourenwagenfahrer: Welcher der beiden aktuell erhältlichen RB TX Motoren ist für meine Ansprüche und Ziele das richtige Triebwerk? Reicht der „normale“ RB TX, oder soll es gar der werksgetunte RB TX-R sein, der mit dem gewissen zusätzlichen Kick meinem Tourenwagen noch einmal so richtig Beine macht?

Link: >> Übersicht der RB Touring .12 Motoren << RMV-Teamfahrer Dieter Fleischer hatte bereits Gelegenheit beide Versionen des neuen RB TX eingehend zu testen und kommt zu folgendem Ergebnis: „Zunächst einmal muss ich sagen, dass beide Motorvarianten mit tadellosen Laufeigenschaften und hervorragender Dosierbarkeit glänzen. Die neuen RB TX gehören zum Besten, was ich bisher auf diesem Gebiet gefahren bin und bereits der „normale“ RB TX überzeugt mit einer sehr guten Höchstleistung und einem tollen Beschleunigungsvermögen und sollte für die meisten Piloten einen hervorragenden Kompromiss zwischen einem angemessenen Preis und sehr guter Leistung in Kombination mit absolut problemlosen Laufeigenschaften darstellen. Fakt ist jedoch, dass der werksgetunte RB TX-R nicht zuletzt wegen seines Keramik-Hauptlagers, der bearbeiteten Kurbelwelle mit Siliconeinlage und der sorgsam, auf beste Passungen hin ausgewählten Teile noch einmal deutlich drehfreudiger und mit spürbar mehr Leistung als der „normale“ RB TX zu Werke geht und sich daher insbesondere für Fahrer mit großem Leistungshunger und Podiumsambitionen empfiehlt. Auf Basis der bisher gewonnen Erkenntnisse werde ich daher auf kleineren Strecken, auf denen Motorleistung nicht das entscheidende Kriterium darstellt auf den RB TX vertrauen. Auf größeren Bahnen, wie z.B. der DM-Strecke in Munster wird dann aber ganz sicher der RB TX-R meine erste Wahl sein.“ RB TX-R TOURING XTREM RACING | Artikelnummer: 01712-000670
 
Als Ergebnis seiner Tests empfiehlt Dieter Fleischer unbedingt auch die Verwendung der speziell auf die RB TX-Motoren abgestimmten RB-Auspuffanlage EFRA 2668. In Kombination mit dem speziellen, sehr langen Venturieinsatz der TX-Motoren entwickeln diese nur mit dieser Auspuffanlage ihre wirklich beeindruckende Leistung und eine perfekte Dosierbarkeit. Die Laufeigenschaften und vor allem die Leistung der Motoren waren z.B. mit der RB-Auspuffanlage EFRA 2659 bei weitem nicht auf dem Niveau wie bei Verwendung des in den Motorboxen enthaltenen Schalldämpfers EFRA 2668. Als optimale Kerze hat sich bei Temperaturen bis ca. 25°C die neue RB V3 Kerze mit Wärmewert 6 herauskristallisiert, die mit einer sehr guten Lebensdauer und einem mustergültigen Leerlauf überzeugen konnte. Bei Temperaturen über 25°C und auf sehr großen Strecken mit hohem Vollgasanteil stellt dann die V3-Kerze mit Wärmewert 7 die beste Wahl dar. Alle Tests wurden mit RB-Treibstoff der neusten Generation absolviert, der ebenfalls auf der ganzen Linie überzeugen konnte und maßgeblich zum problemlosen Handling der TX-Motoren beigetragen hat.

RB – „The Power of Champions.“

{lang: 'de'}
16.04.2012 von admin Zurück

2 Kommentare

  1. Die Maschine ist ja der Hammer läuft super. Power ohne Ende aber hab doch noch ein Problem und zwar wenn ich in die Box reinfahre regelt er nicht sauber in den Stand zurück. Was kann das sein?


    Torsten Senhattler



  2. Hallo Torsten, die Vergaser werden im Werk vorjustiert und die Einstellung für das Leerlaufgemisch ist bewusst etwas fetter gewählt. Das ist fürs Einfahren ganz in Ordnung, führt dann aber später im normalen Betrieb zu dem von dir beschriebenen „Nachlaufen“. Das lässt sich aber recht einfach abstellen: Drehe die die schwarze Nadel im Schieber ca. 0,5 bis 0,75 Umdrehungen hinein, so dass das Leerlaufgemisch magerer wird. Gleichzeitig musst Du die Anschlagschraube für die Leerlaufdrehzahl an der Seite des Vergaser etwas herausdrehen, so das der Schieber weiter schließt.
    Damit sollte sich das von dir beschriebene Problem ganz schnell beheben lassen.
    Schön dass Du so zufrieden mit dem Motor bist. Weiterhin viel Spaß damit.


    Dieter Fleischer



Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page