18.Apr

1. Lauf zur Sportkreismeisterschaft Nord 1:8 OffRoad in Bistensee

0

Vom 14.04 bis 15.04.2012 hat in Bistensee der 1. Sportkreismeisterschaftslauf OR8 Nord stattgefunden. Ausgerichtet durch die BIG Hamburg, konnte bei gutem Wetter ein schönes Rennen gefahren werden. Es fand auf dem Mühlenring der Schietschmieter Bistensee e.v. statt die dem Clubmitglied Norbert Matz gehört. Auf dieser Bahn wurde im Jahre 2002 die Europameisterschaft OffRoad 1:8 und 2003 der 2. Lauf der Deutschen Meisterschaft 1:8 OffRoad ausgetragen. Die Stimmung war bei allen 59 genannten Fahrern gut und man konnte fühlen dass alle endlich loslegen wollten.

Um 14.00 Uhr war es dann am Samstag soweit, bis 18.00 Uhr konnte im freien Training am Setup geschraubt werden. Für Florian Schrum war es erst das 2. Rennen mit dem Mugen MBX 6R EU und den RB Komponenten. Dank Andreas Bartels und Oliver Freitag war schnell ein Setup gefunden. Florian kam sehr schnell mit seinem Fahrzeug und der Bahn zurecht.

Siegerfoto | 1. Lauf zur Sportkreismeisterschaft 1:8 OffRoad in Bistensee
 
Am nächsten Morgen ging es dann nach der Fahrerbesprechung mit den 4 Vorläufen los. Da es über Nacht geregnet hatte war die Bahn zu Beginn sehr rutschig und bekam erst mit jedem weiteren Vorlauf Grip. Fast unschlagbar waren die RB Dragon Reifen in der Mischung super soft. Es war interessant zu beobachten, dass nicht nur die RMV Fahrer diesen Reifen gefahren sind. Es zeigte sich bei den 4 Vorläufen wie eng es im Norden in diesem Jahr unter den ersten 20 Plätzen zugeht. Um Platz 1 und 2 gab es einen harten Kampf zwischen Andreas Bartels und Timo Engelstätter, den Timo im 4. Lauf knapp für sich entscheiden konnte. Burak Kilic konnte auf einen tollen 5. Platz direkt im Halbfinale starten. Oliver Freitag schaffte mit einem 13. Platz ebenfalls die direkte Qualifikation für das Halbfinale. Florian verpasste die direkte Qualifikation mit Platz 17 nach den Vorläufen knapp und startete im ¼ Finale. Dieses konnte Florian mit 26 Sekunden Vorsprung souverän gewinnen und ins Halbfinale aufsteigen.

Bei den 25 Minuten dauernden Halbfinalläufen waren die jeweils 6 Aufstiegsplätze hart umkämpft. Andreas Bartels konnte in seinem Halbfinale klar gewinnen. Oliver Freitag schaffte die Qualifikation für das Finale verursacht durch ein Flame Out leider nicht. Im 2. Halbfinale war Florian dran. Er belegte einen tollen 5 Platz und konnte somit seine erste Qualifikation für ein Finale im SM Lauf verbuchen. Wir hatten uns bei unserem verwendeten RB X11 Motor für 3 Tankstops entschieden da wir uns nicht sicher waren ob wir 8 ½ Minuten fahren können. Hier fehlte uns sicher die Erfahrung, es wären mit Sicherheit 2 Stops möglich gewesen. Florian lieferte sich mit Heino Müller einen verbitterten Kampf um Platz 5 und 6. Mit 2 Stops wären wir hier deutlicher vor Heino gewesen. Timo Engelstätter konnte dieses Halbfinale gewinnen. Burak Kilic belegte einen beeindruckenden 3. Platz.

RMV-Deutschland

Finallauf Buggy bei Schietschmieter Bistensee e.v.

Ergebnis/Result
Pos.Fahrer/DriverLa./Con.Auto/CarMotor/EngineReifen/TyresR.Zeit/Time
1.Timo EngelstätterKyoshoOrionAKA4830:02.802
2.Henrik SteinerTLRSonic4830:30.164
3.Class HergeröderOS4730:32.847
4.Frank LemkeKyoshoOrionAKA4730:35,386
5.Florian KinzelKyoshoOrionAKA4730:35,484
6.Nick LorenzKyoshoBullittDISQ
7.Olaf BaumannKyoshoOrionAKA4630:27,827
8.Florian Schrum4530:08,532
9.Carsten HergeröderOS4530:11,301
10.Heino MüllerSerpentMax4530:20,187
11.Burak Kilic4430:32,266
12.Andreas Bartels4330:24,915

 
Im Finale lieferten sich Andreas Bartels und Timo Engelstätter zu Beginn den erwarteten 2 Kampf gefolgt von Henrik Steiner. Leider musste Andreas dann diesen 2 Kampf durch mehrere Motorabsteller  aufgeben und belegte den 12. Platz im Finale. Burak Kilic wurde ebenfalls durch einen Motorabsteller zurückgeworfen und wurde 11. Florian konnte sich nach einem Fehler zu Beginn des Finales wieder ans Feld herankämpfen und belegte nach harten Positionskämpfen Platz 7 (Nick Lorenz, der nicht aus unserem Sportkreis ist wurde nicht gewertet)

1. Lauf zur Sportkreismeisterschaft 1:8 OffRoad in Bistensee
 
Für uns war es ein sehr erfolgreiches Rennwochenende und wir hatten nicht erwartet mit unserem neuen Equipment von RMV den Anschluss an die Spitze so schnell zu schaffen. Danke Matthias und Daniel und dem RMV Team vor Ort! Wir freuen uns auf den nächsten Lauf.

Quelle … Rennbericht: Thomas Schrum sowie Rennbilder: Florian Schrum

{lang: 'de'}
18.04.2012 von admin Zurück

Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page