21.Jun

4. SK-Lauf 1:8 OffRoad Gruppe Nord in Bistensee

0

Am 16. und 17. Juni 2012 hat in Bistensee der 4. Sportkreismeisterschaftslauf 1:8 OffRoad der Gruppe Nord statt gefunden. Gefahren wurde er auf dem Mühlenring der Schietschmieter Bistensee e.V. Die Wettervorhersage für das Rennwochende war eher durchwachsen, bis auf ein paar Schauer konnte aber im trockenen gefahren werden.

Für den Samstag war ein Training von 14:00 bis18:00 Uhr angesetzt. Da dies schon der 2. Lauf in Bistensee war hatte Florian Schrum sein Setup schnell gefunden. Florian und sein Mechaniker Robert Droste konnten sich so auf Details konzentrieren um noch schneller zu werden. Dabei hat sich Florian von Daniel Reckward den Tip geholt die konischen Dämpferplatten mit der Art.-Nr E0580 und den Federn 1.6mm / 10.0T vorne und 1.6mm / 10.5T hinten zu probieren. Befüllt haben wir die Dämpfer mit 550er Öl vorne und 500er hinten. Das Ergebnis war hervorragend. Florian hatte durch das Ausfederverhalten dieser Kombination deutlich mehr Traktion und das Auto lag perfekt. Mit der Differential-Befüllung vorne 10.000, mitte 7.000 und hinten 3.000 und den oben genannten Dämpfern waren wir bestens für das Rennen gerüstet.

Am nächsten Morgen ging es dann nach der Fahrerbesprechung mit den 4 Vorläufen los. Da es über Nacht geregnet hatte war die Bahn zu Beginn sehr rutschig und bekam erst mit jedem weiteren Vorlauf mehr Grip. Wie im 1. SK-Lauf in Bistensee waren RB Reifen in der Mischung super soft die 1. Wahl. Um die Spitze kämpften Andreas Bartels und Henrik Steiner. Henrik konnte das Duell knapp für sich gewinnen, Andreas landete auf Platz 2. Ebenfalls sehr schnell Unterwegs war Oliver Freitag, er belegte einen sehr guten 6. Platz nach den Vorläufen. Florian konnte sich mit 2 guten Vorläufen direkt für das Halbfinale qualifizieren. Er belegte in der Gesamtwertung Platz 8 nach den Vorläufen. Das Minimalziel war somit schon erreicht.

Bei den 20 Minuten dauernden Halbfinalläufen waren die jeweils 5 Aufstiegsplätze hart umkämpft. Im 1. Halbfinale startete Florian von Platz 4. Mit Andreas Bartels, Oliver Freitag und Claas Hergeröder waren 3 weitere Mugen Fahrer in diesem Lauf. Andreas konnte diesen Lauf klar gewinnen. Auf den Plätzen 3 bis 5 wurde um jeden Meter gekämpft. Florian lieferte sich mit Oliver und Claas einen spannenden Kampf um die Plätze und beendete das Halbfinale auf Platz 5 mit nur wenigen Sekunden Rückstand auf die beiden. Damit standen wir alleine in diesem Lauf mit 4 Mugen Fahrern im Finale. Aus dem 2. Halbfinale kam mit Carsten Hergeröder der 5. Mugen Fahrer dazu.

Link zum Download: >> Gesamtergebnis 4. SK-Lauf 1:8 OffRoad Bistensee 2012 <<

Das spannende Finale konnte beginnen. Von Platz 7 startend kam Florian gut ins Rennen. Florian kämpfte mit Oliver Freitag sehr fair um eine gute Platzierung. Es gelang Oliver zunächst Florian hinter sich zu halten. Der erste Boxenstopp stand an. Robert rief Florian wie immer mit Vor- und Nachnamen und trotzdem fuhr Florian einfach vorbei, wir mussten eine Runde zittern. Glücklicherweise ging der Motor nicht aus und Florian kam in der nächsten Runde viel zu schnell in die Box. Hierfür hätten wir uns über eine Strafe in Form einer Boxendurchfahrt nicht beschweren dürfen. Im weiteren Verlauf musste Oliver Freitag den Kampf mit Florian aufgeben und beendete das Rennen auf Platz 9. Florian konnte in einem ebenfalls sehr fairen Zweikampf mit Olaf Baumann das Rennen auf einem sehr guten 7. Platz beenden. Dicht vor Florian kam Claas Hergeröder auf den 6. Platz. Andreas Bartels wurde mit etwas Pech 3. direkt hinter Carsten Hergeröder.

RMV-Deutschland

Finallauf Buggy bei Schietschmieter Bistensee e.v.

Ergebnis/Result
Pos.Fahrer/DriverLa./Con.Auto/CarMotor/EngineReifen/TyresR.Zeit/Time
1.Henrik SteinerTLRSonic5030:44.116
2.Carsten HergeröderOS4930:07.028
3.Andreas Bartels4930:12.732
4.Burak KilicTLRNitrotec4930:34.754
5.Markus ReiseTLRNitrotec4930:37.850
6.Claas HergeröderOS4830:15.349
7.Florian Schrum4830:25.475
8.Olaf BaumannKyoshoOrionAKA4830:37.436
9.Oliver Freitag4730:16.131
10.Torben MatzKyoshoRedsLRP4730:25.180

 
Verdient gewonnen hat den Lauf der Henrik Steiner, der sau schnell mit den RB Reifen unterwegs war. Mit Platz 2,3, 6,7 und neuen konnte ein Top Ergebnis mit dem Mugen MBX-6R EU eingefahren werden. Florian hat mit diesem erneut tollen Ergebnis sein Ziel zur Deutschen Meisterschaft zu fahren erreicht.

Quelle … Rennbericht sowie Rennbilder: Thomas Schrum

{lang: 'de'}
21.06.2012 von admin Zurück

Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page