23.Mai

2. SK-Lauf 1:8 OffRoad Gruppe West bei den Stoppelhopser Oberhausen

9

In der Zeit vom 04. bis 05. Mai 2013 trafen sich die 1:8 Buggyfahrer des Sportkreises West zum zweiten Qualifikationslauf zur Deutschen Meisterschaft auf dem Vereinsgelände der Stoppelhopser Oberhausen. Sehr hoch war auch wieder der Zuspruch, mit gut 95 Nennungen erneut sehr stark vertreten und mit 88 Startern zeigte diese Veranstaltung, dass sich diese Klasse einer ungebrochenen Beliebtheit erfreut. Die Rennstrecke präsentierte sich auch an diesem Wochenende einmal mehr als eine der schönsten Anlagen dieser Art und war mit einem neuen Lehmuntergrund optimal präpariert. Bei tollstem Wetter und dem entsprechend angenehmen Temperaturen hatten alle Fahrer Ihr Vergnügen.

2. SK-Lauf 1:8 OffRoad Gruppe West bei den Stoppelhopser Oberhausen
 
Am Samstag konnten alle Fahrer dann beim freien Training teilnehmen, dies wurde gegen 10:00 Uhr freigegeben. Wer hierbei seine Rundenzeiten sehen wollte, konnte ab und zu mal in dem Verpflegungscontainer sich die Zeiten ansehen. Bis 16:00 Uhr hatten die Teilnehmer ausreichend Zeit, den Buggy auf der sehr rutschigen Strecke abzustimmen. Nach der Fahrerbesprechung, wo Rennleiter Rainer Wiesweg den Zeitplan und den Ablauf bekannt gab, hatten alle noch einmal etwas Zeit zuschauen, in welcher Gruppe sie fahren müssen. Der Start des ersten Vorlauf begann um 16:45 Uhr.

Am Sonntagmorgen begann pünktlich um 09:00 Uhr der zweite Vorlaufdurchgang. Bei zwar strahlendem Sonnenschein aber lediglich 8°C war es am Morgen noch recht kühl, doch die Temperaturen kletterten schnell in den zweistelligen Bereich und am Ende zeigte das Thermometer sogar bis zu 22°C an. Im Finale gelang allen Fahrern ein guter Start. Über die komplette Renndistance war es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Jörn Neumann, Carsten Keller, Marcel Guske und Daniel Reckward. Aber alle Fahrer verhielten sich “Sportlich” und sind miteinander gefahren. Das Finale nach 30 Minuten sah am Ende wie folgt aus:

RMV-Deutschland

Finallauf Buggy bei den Stoppelhopser Oberhausen 2013

Ergebnis/Result
Pos.Fahrer/DriverLa./Con.Auto/CarMotor/EngineReifen/TyresR.Zeit/Time
1.Keller, CarstenKyoshoOrionAKA4730:24.180
2.Reckward, Daniel4730:34.540
3.Guske, MarcelTLRNovarossiProline4630:02.590
4.Sievert, Jan4530:09.700
5.Köster, ChristianBullittBeta4530:18.020
6.Simros, LarsKyoshoBullittAKA4530:22.500
7.Marx, Johannes4430:12.060
8.Braciak, Swen4430:28.620
9.Neumann, JörnDurangoPiccoJConcept4228:43.900
10.Wiesweg, Maik4129:59.470
11.Vita, Dario3926:18.600
12.Strothmann, LukasAgamaBullitt3926:24.280

 
Grundsätzlich bin ich mit der Performance des neuen, stark überarbeiteten RB ONE R sehr zufrieden, denn der Buggy ließ sich sehr präzise und einfach fahren. Auch mein RB BXR-Motor sowie die brandneuen RB Speedline Reifen namens CYCLONE funktionierten absolut problemlos und sehr zuverlässig. Das Potenzial ist also da und lässt mich für die weiteren Rennen hoffen. Mit ein wenig mehr Glück ist dann hoffentlich auch ein noch etwas besseres Ergebnis möglich.

Link zur Finalrangliste – OR8 >> 2. SK-Lauf Westt in Oberhausen 2013 <<

Es bleibt der Blick zurück auf eine super durchgeführte Veranstaltung, bei der die Rennleitung sicher in den Händen von Rainer Wiesweg lag, der stets alles im Griff hatte. Die Zeitnahme wurde von Christian Schiedung geführt, der auch einen tollen Job gemacht hat. Noch was vergessen, aber ja doch die Bewirtung wie schon in Mönchengladbach war sensationell und bekommt zumindest von mir für das gesamte Wochenende eine glatte 1+.

Quelle … Rennbericht: Daniel Reckward | Rennbild: Stoppelhopser Oberhausen
Hinweis “Alle Angaben ohne Gewähr”

{lang: 'de'}
23.05.2013 von admin Zurück

9 Kommentare

  1. Moin, was ist am RB One R „stark überarbeitet“ worden?


    Nigel Winkley



  2. Sehr schön beschrieben , war ein echt tolles Wochenende in allen Belangen 😉


    Rainer Wiesweg



  3. Kann mich dem Rainer und dem Daniel nur anschließen. War top und hat echt Spaß gemacht. Aber vor allem auf die Updates freue ich mich schon.


    Johannes Marx



  4. Kann mich euch auch nur anschließen, war echt eine tolle Veranstaltung und ein schöner Rennbericht.


    Jannis Dammers



  5. Hallo Nigel ja in Oberhausen habe ich neue Teile verwendet, die bald als Update V2|2013 auf den Markt kommen. Dabei handelt es sich um den neuen Antrieb rundum als Tellerrad 43T 230396 und Kegelrad 13T 230395, bereits bei RMV erhältich. Dadurch ist die Übersetzung insgesamt länger und die Traction ist spürbar besser und natürlich auch TopSpeed. Des weiteren war ein neues V2 Chassis drunter, was nun hinten abgeflacht ist, neue Stossdämpferbrücke hinten, andere Diffkästen, neue Vorderachsgeometrie die mich voll überzeugt hat, extrem viel Lenkung erzeugt und trotzdem ultra ruhig auf dem Popo – nicht schlecht oder?


    Daniel Reckward



  6. Da tut sich was bei RB – Danke Daniel


    Nigel Winkley



  7. Bist du dort auch schon im modifizierten RB One R das neue Dämpferautomatiksystem gefahren? Finde ich sehr interessant und ab wann erhältlich bei RMV?


    Frank Kleintz



  8. Hallo Frank in Oberhausen bin ich dieses ADS Dämpfersystem nicht gefahren. Ab nächster Woche bei RMV Deutschland für den 1:8 Wettbewerbsbuggy von Mugen,RB,Kyosho,Losi,Xray,Sworks,Agama und Serpent erhältlich.


    Daniel Reckward



  9. Hallo Daniel, ab wann werden denn die Updateparts bei euch erhältlich sein. Neue Vorderachsgemetrie? Gibt’s das Parts für oder einfach nur eine andere Stellung, grade diese Sache würde mich sehr Interessieren. Vielleicht gibt’s du ja ein Setup Sheet Preis 😉


    Florian Kaczmarek



Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page