12.Mai

Mugen MBX-7 Lieferengpass überwunden – Buggy M-SPEC verfügbar

6

Die Nachfrage nach dem aktuell wohl erfolgreichsten 1:8 Offroad-Buggy Mugen MBX-7 ist enorm und hierbei wurden sogar die optimistischsten Erwartungen übertroffen, was letztendlich in der jüngsten Vergangenheit sogar zu einem Lieferengpass und einer vorübergehenden Nichtverfügbarkeit von MBX-7 Kits geführt hat.

Um unseren Kunden hier jedoch proaktiv entgegen zu kommen und den seitens Mugen Seiki Japan angekündigten Zeitrahmen von 8-10 Wochen bis zur Auslieferung der nächsten Charge an MBX-7 Kits zu überbrücken, haben wir in enger Zusammenarbeit mit Mugen Seiki Europe und Mugen Seiki USA kurzerhand eine Übergangslösung erarbeitet, um allen interessierten Kunden dennoch die Möglichkeit zum Kauf des WM-Buggys zu bieten. Ab sofort können daher fertig montierte Mugen MBX-7 Buggys in der so genannten M-SPEC-Ausführung zum gleichen Preis wie der normale Baukasten über RMV Deutschland erworben werden.

Dem sehr pragmatischen Lösungsansatz von RMV Deutschland sind intensive Verhandlungen mit Mugen Seiki USA und Mugen Seiki Europe voraus gegangen und RMV-Geschäftsführer Matthias Reckward zeigte sich dann auch sehr erleichtert über das Zustandekommen dieses Deals: „Es ist immer unser Ziel, unsere Kunden auf der ganzen Linie zufrieden zu stellen und so war es auch in dieser speziellen, so nicht vorherzusehenden Situation klar, dass wir mit aller Kraft nach einer für alle interessierten Käufer eines Mugen MBX-7 tragbaren Lösung gesucht haben. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Kris Moore von Mugen Seiki USA, sowie Stefan Habbecke von Mugen Seiki Europe, denn beide haben sich in optimaler Weise eingebracht und damit maßgeblich zur Entspannung in dieser Angelegenheit beigetragen.“

Die Mugen MBX-7 M-SPEC Fahrzeuge sind ab sofort über den folgenden Link in unserem Produkt-Shop bestellbar: http://www.rmv-deutschland.de/verbrenner-modelle/mugen-seiki-1-8-gp-4wd-mbx-7.html


 

{lang: 'de'}
12.05.2014 von admin Zurück

6 Kommentare

  1. M-Spec bedeutet nur noch Motor und Elektronikteile reinschrauben? Wie sind die Erfahrungen mit einem montierten Buggy von Mugen? Gerade hab ich einen 1/8 Race Roller von Team Losi, überleg auf MBX-7 zu wechseln


    Oliver Rothun



  2. Der Buggy ist vormontiert, sodass nur noch die Karo lackiert werden muss und wie selbst richtig erkannt die Komponenten wie Motor, Elektronik und Reifen rein. Der werksseitige Zusammenbau bei Mugen ist zweifellos sehr gut.


    Matthias Reckward



  3. Oliver ich hatte schon den 6er als Mspec der war klasse zusammengebaut gewesen daher hab ich jetzt zugeschlagen und mir den neuen 7er gegönnt. Klar wieder als MSpec der normalerweise ja deutlichs teurer ist als der normale Bausatz.


    Jean-Marc Sevorst



  4. Mein Freund sagte auch nur da kannst nichts falsch machen hab mir gerade einen Mugen M-Spec bestellt


    Oliver Rothun



  5. Hallo RMV Team, nach dem SetUp Sheet ist der Reebound-Stop ja angegeben,aber ich würde gerne mal wissen mit wieviel % Reebound die Kolbenstangen standartmäßig eingestellt werden?! Für eine Antwort wäre ich Euch dankbar. Grüße


    Alexander Krause



  6. Am besten so wenig wie möglich, es gelingt kaum jemanden die Kolbenstange auf 0% zu bekommen.


    Matthias Reckward



Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page