31.Jul

WarmUp der Klasse ORE8B beim RC Racing Club Eisenach

2

Am 26.-27. Juli 2014 fand das WarmUp in Eisenach statt, wo im September die Deutsche Meisterschaft der Klasse ORE8B ausgetragen wird. Die sehr schöne und gepflegte Anlage, welche direkt im Sportpark Eisenach liegt, macht nicht nur auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Alles präsentiert sich in einem Top Zustand und es stellt sich sofort ein gewisser Wohlfühlfaktor ein. Es ist für alles gesorgt, was der RC-Car Fahrer für ein Rennwochenende braucht.

Das Herzstück der Anlage ist natürlich die Strecke, welche zum größten Teil mit Rasengitter ausgelegt ist, der Rest sind ca. 30% Lehmboden und 5% Pflastersteine. Bestückt mit einem großen Holztable, einer 7er Sprung-Kombination und weiteren Finessen, welche die Strecke anspruchsvoll machen. Gepaart mit einer langen Geraden und dem flüssig zu fahrenden Infield, verspricht die Strecke jede Menge Fahrspaß.

Nachdem wir am Samstag Morgen angekommen waren und freundlich begrüßt wurden, ging es auch schon sofort mit den Trainingsläufen los. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl von nur 19 Startern, blieb jede Menge Gelegenheit zum Trainieren. Die ersten 2 Trainingsläufe dienten dazu um mich an die Strecke zu gewöhnen. Danach wurde am Setup gearbeitet wobei mir Daniel, der auch mit dem RB E-ONE R unterwegs war, mit Rat und Tat zur Seite stand. Also wurden rundherum dickere Stabilisatoren verbaut und die Dämpfer an der Brücke flacher gestellt. Zusätzlich die hinteren Querlenker länger und am Radträger außen montiert. Das verhalf zu einem stabileren Fahrverhalten und ich kam sicherer um die Strecke. Die Qual der Wahl beim Reifen erübrigte sich bei mir. Da die AKA Moto, welche für die DM homologiert wurden, leider nicht lieferbar sind, hab ich mich bereits im Vorfeld auf StarPin festgelegt.

Am späten Nachmittag starteten dann die Vorläufe. Nach dem ersten Vorlauf zwang uns ein kurzes Gewitter das Rennen zu unterbrechen. Die Strecke steckte den Regen gut weg, so das der 2te Vorlauf noch Problemlos gefahren werden konnte.

Sonntag Morgen um 9.00Uhr ging es dann mit den Vorläufen 3-5 weiter. Um mehr Lenkung zu erhalten, hab ich mich noch kurzfristig für dünneres Öl in den vorderen Dämpfern entschieden. Ich konnte gut mithalten in meiner Gruppe, machte jedoch zu viele Fahrfehler. In der Mittagspause konnten wir uns mit frisch Gegrilltem und selbstgemachten Leckereien an der Vereinsküche stärken. Von den Gewittern und Schauern welche Gebietsweise vorhergesagt waren, blieben wir Glücklicherweise verschont. Ins Halbfinale ging ich dann von Startplatz 7 ins Rennen. Nach einem guten Start hab ich mich auf Platz 5 einsortiert und konnte die Position bis kurz vor Schluss halten. Dummerweise verlor ich bei einem Überrundungsmanöver kurz den Überblick und habe ein RC-Car zuviel durchschlüpfen lassen und damit den Aufstieg ins Finale quasi hergeschenkt.

Das Finale konnte der Lokalmatador vom RC-Racing Club Eisenach Schöninger Steven mit seinem Mugen MBX7 für sich entscheiden. 2ter wurde Fritschler Marvin ebenfalls Mugen MBX7 und auf Platz 3 Reckward Daniel mit seinem RB E-ONE R. Daniel startete von 2ter Position, musste sich aber wegen eines Ablegers in der vierten Runde wieder durch das ganze Feld kämpfen.

Link zur Finalrangliste – ORE8B >> DM WarmUp beim RC Racing Club Eisennach 2014 << Abschließend möchte ich mich beim ganzen Team der RC Racing Club Eisenach bedanken, welches eine vorbildliche Arbeit geleistet hat. Danke für ein tolles Wochenende. Ich freue mich jetzt schon auf die DM im September. Ebenfalls gefreut hat es mich ein paar Leute vom RMV Team besser kennenzulernen. Danke für die super Unterstützung und klasse Zusammenarbeit. Quelle … Rennbericht: Udo Oehler
Rennbilder: Udo Oehler
Hinweis “Alle Angaben ohne Gewähr”

{lang: 'de'}
31.07.2014 von admin Zurück

2 Kommentare

  1. Udo hat uns auch gefreut dich kennenzulernen! 😉


    Kerstin Bessler



  2. Vielen Dank Udo für diesen tollen Rennbericht! Ich fand es auch super gut beim RC Racing Club Eisenach e.V. und habe dort auch viele nette Leute kennengelernt


    Daniel Reckward



Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page