27.Apr

10. International WarmUp 1:8 OffRoad Rennen in Bischofsheim

0

Am Wochenende vom 24. bis 26 April 2015 fand auf dem Rhein-Main-Circuit in Bischofsheim das 10. International WarmUp in der Klasse 1:8 Verbrenner Buggy + Truggy sowie Elektro Buggy statt. Leider war die Beteiligung aus dem Ausland nicht besonders hoch. Spannung und Dramatik waren jedoch vorprogrammiert, denn es kam trotz allem ein hochkarätiges Starterfeld zusammen. Ein besonderes Lob sollte diesmal gleich zu Anfang ausgesprochen werden, denn die Mitglieder des ESV Bischofsheim hatten in der Tat Ihre Hausaufgaben gemacht und präsentierten die gesamte Anlage in einem tadellosen Zustand und mit einem schönen, sowie spektakuläreren Streckenlayout. Bravo! Auch der Rennleitung, Zeitnahme und Verpflegung konnte man ein glattes „Sehr gut“ attestieren, lief doch alles stets wie am Schnürchen.

Am Freitag wurde bei herrlichem Sonnenschein und 25 C° ausgiebig in Gruppen trainiert, wobei hier Sonnencreme, Rennkappe und Sonnenbrille zur Pflichtausstattung gehörten. Jeder Fahrer versuchte seinen 1:8 Buggy oder Truggy so gut es ging auf die durchaus schwierigen Streckenbedingungen abzustimmen. Der Untergrund war durch die Hitze extrem hart aber auch ultra rutschig, so dass ein sehr geringes Grippniveau herrschte.

Am frühen Samstagmorgen merkte man schnell, dass ständig wechselnde Wetterbedingungen von Regen auf Trocken bevorstand. Nun ging es mit der Qualifikation los. Insgesamt fünf Vorläufe standen auf dem Programm, wovon am Ende die besten drei Läufe in die Wertung eingingen. Top-Qualifier am Ende des Tages in der Klasse ORE8 und OR8T war der Deutsche Jörn Neumann mit seinen brandneuen Serpent Cobra-Modellen, der Engländer Darren Bloomflied hingegen waren Top-Qualifier in der heißumkämpften Klasse OR8. In Bischofsheim hatten beide gezeigt, wie schnell man diese Strecke umrunden kann und dies auf eine beeindruckend sichere Art und Weise. Aufgrund dieser tollen Leistung in der Qualifikation lag darüber hinaus der Schluss nahe, dass diese Herren wohl noch über weitere Reserven für den Finaltag verfügten.

Der Sonntag war wie immer der Tag der Entscheidung und begann zunächst mit den unteren OR8, ORE8 und OR8T Finalläufen. Jedes davon bis zum ausgefahrenen Finale entwickelte sich zu einer spannenden Angelegenheit. Unsere Glückwünsche gehen an Jörn Neumann mit Serpent-Power, der gleich in allen 3 gefahrenen Klassen gewinnen konnte. Das hat vor ihm noch keiner geschafft!

Alle Ergebnisse unter http://www.rennzeitnahme.info/LIVE-Timing/2015/WarmUp/index.htm

Als Fazit bleibt, dass schlussendlich alle anwesenden Fahrer ein schönes Wochenende beim ESV Bischofsheim erlebt haben und man gespannt darauf sein darf, wie es beim 11. International WarmUp an gleicher Stelle laufen wird. Wir freuen uns in jedem Fall bereits jetzt schon auf die Fortsetzung des Renngeschehens auf dieser schönen Strecke.

Quelle … Rennbericht: Daniel Reckward
Rennbilder: Reckward | Kempchen
Hinweis “Alle Angaben ohne Gewähr”

{lang: 'de'}
27.04.2015 von admin Zurück

Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page