21.Mai

2. SK-Lauf der Gruppe Ost 1:8 OffRoad in Bernau bei Berlin

2

Mit Wehmut denken wir an die schönen Rennen in der RC Arena Quakenbrück zurück. Nach dem Light out Rennen im Januar war es doch gut, die Reifen für Kunstrasen nicht zu entsorgen. Die Speedracer aus Bernau haben es sich nicht nehmen lassen, eine wirkliche schöne Strecke ins Berliner Umland zu bauen. Und es gibt nur einen Streckenbelag – Kunstrasen. Für das Wochenende, den 09. und 10. Mai 2015, riefen die Speedracer zum 2. SK-Lauf der Gruppe Ost und die RC Gemeinde konnte es kaum erwarten, die neue Strecke unter die Räder zu nehmen. Schon bei der Nennung fiel auf, es gibt doch wirklich auch noch Truggy-Fans. Immerhin 11 Racer fanden den Weg nach Berlin.

Was ist wichtig bei einem Rennen auf Kunstrasen? Ein Fahrwerk, dass mit dem hohen Gripniveau umgehen kann, also nicht kippt, stark gesperrte Differenziale, einem „geschlossenen“ Servosaver und ja, Reifen die irgendwie auf Kunstrasen gehen. Bei den Buggies kein Problem – fast alle setzen die Schumacher Mini Pin Reifen ein, bei den Truggies doch wohl schon komplizierter. Johannes vertraute den HBI Shredder.

2. SK-Lauf der Gruppe Ost 1:8 OffRoad in Bernau bei Berlin
 
Was gibt es zum Rennen und Rennverlauf zu sagen? Wetter gut, Regen nur ganz kurz im Training (übrigens so eine Kunstrasenstrecke auf sandigem Untergrund ist mit dem letzten Regentropfen schon wieder trocken), Essen sehr gut – Danke der Küchenmannschaft und der Streckenverlauf hübsch und flüssig zu fahren.

Bei den Truggies: Eigentlich wie öfter. Der MBX 7T ist ein geniales Auto und Johannes damit schnell unterwegs. In einem spannenden Finale war allerdings Steven Sattler schneller und Johannes wurde Zweiter.

Im Buggyfinale kam der MBX 7R zu seinem zweiten Einsatz. Befeuert von einem RB BXR SLS5 (auch hier wird man wehmütig) nahm Johannes den Kampf, vor allem gegen seinen Teamfahrer-Kollegen Aaron Rönick, auf und konnte ihn für sich entscheiden. Sein Freund Aaron beendete das Rennen als Zweiter.

2. SK-Lauf der Gruppe Ost 1:8 OffRoad in Bernau bei Berlin
 
Wir bedanken uns bei den Speedracern aus Bernau bei Berlin und freuen uns auf den nächsten Lauf in Halle/Saale.

Quelle … Rennbericht: Thomas Klett
Rennbilder: Klett | Rönick
Hinweis “Alle Angaben ohne Gewähr”

{lang: 'de'}
21.05.2015 von admin Zurück

2 Kommentare

  1. Es ist schön zu sehen, wie die Arbeit von Eltern + RMV nun Früchte trägt und die OR8-Jugend immer stärker wird 😉


    Daniel Reckward



  2. Johannes und Aaron, meinen Glückwunsch. Das habt ihr super gemacht. Weiter so!


    Andreas Hanisch



Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page