13.Aug

DM VG10 Leipzig: Top-Ergebnisse für Serpent und Mugen

0

Bei der vom 06. bis 09. August 2015 auf der sehr weitläufigen und schnellen Strecke des MRC-Leipzig ausgetragenen Deutschen Meisterschaft VG10 konnten verschiedene Produkte aus der RMV-Produktpalette überzeugen und sich den Titel, bzw. den Vizemeistertitel sichern.

In der Qualifikation war es Ex-Weltmeister Robert Pietsch, der mit seinem Mugen MTX-6 das Maß der Dinge darstellte und sich die Pole-Position vor Serpent-Werksfahrer Dominic Greiner und dessen Teamkollegen Toni Gruber sichern konnte. Im Halbfinale war es dann Dominic Greiner, der sich mit 101 gefahrenen Runden den ersten Startplatz für das Finale sicherte und Robert Pietsch mit 100 Runden auf die zweite Position verwies.

finaledmvg10_leipzig_2015
 
Das durchweg spannende Finale selbst war stark geprägt von der jeweiligen Tank- und Reifenstrategie der Fahrer und durch den etwas günstigeren Treibstoffverbrauch seines Motors konnte sich Greiner im Laufe des sehr hart umkämpften Finallaufs einen leichten Vorsprung erarbeiten, den er trotz aufkommender Probleme mit der Kupplung seines Serpent 748 Natrix hauchdünn ins Ziel retten konnte. Der Titel ging somit um die Winzigkeit von 0,2 sec. denkbar knapp an Dominic Greiner vor Mugen-Werkspilot Robert Pietsch.

Unter extrem heißen und anspruchsvollen Bedingungen konnten damit sowohl der Serpent Natrix 748, wie auch der aktuelle Mugen MTX-6 zeigen, dass sie zu den schnellsten und konkurrenzfähigsten Fahrzeugen in der VG10-Klasse gehören.

20150809_162147_resized
 
Unsere Glückwünsche gehen an Dominic Greiner, der sich mit dem Sieg in Leipzig seinen ersten DM-Titel sichern konnte, sowie an Robert Pietsch zum Erringen des Vizetitels.

Quelle … Rennbilder: RMV | Ronald Baar
Hinweis “Alle Angaben ohne Gewähr”

{lang: 'de'}
13.08.2015 von admin Zurück

Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page