29.Feb

Time to say Good Bye unseres langjährigen Partners RB Products

10

Eine alte Lebensweisheit besagt, dass man dann, wenn es am schönsten ist, aufhören soll. Dies fällt den meisten Menschen in der Regel schwer und auch uns ging es nicht anders, als uns die Nachricht erreichte, dass sich die Insolvenz unseres langjährigen Partners RB Products nicht mehr abwenden ließ. Bis zuletzt hatten wir gehofft, dass es unsere Freunde in Allevard schaffen würden, die in finanzielle Schieflage geratene Firma zu retten, doch letztendlich waren alle Versuche nicht von Erfolg gekrönt.

Schweren Herzens mussten wir die RB-Produktlinie nun aus unserem Portfolio streichen und es war ein harter Schlag, von dem wir mehr oder weniger unvorbereitet getroffen wurden. Über 19 Jahre hinweg war RB Products ein stets zuverlässiger Partner an unserer Seite, der es wie kaum ein anderer verstanden hat, dem Markt mit innovativen Produkten stets neue Impulse zu geben. Unzählige Titel und bedeutende Rennen wurden mit RB-Produkten gewonnen und ihr Ruf in der Szene war legendär.

rb_goodbye
 
Mit Stolz und Freude, aber auch mit einer Träne im Auge blicken wir auf die gemeinsame Zusammenarbeit zurück, deren Höhepunkt zweifellos der Gewinn des WM-Titels in der Klasse OR8 durch Daniel Reckward war. Neben all der Professionalität, mit der bei RB Products gearbeitet wurde, waren es auf der anderen Seite aber insbesondere die menschlichen Beziehungen zwischen beiden Firmen, die unser Arbeitsverhältnis ausmachten. Aus Partnern wurden im Laufe der Jahre echte Freunde und das gegenseitige Vertrauen war auf beiden Seiten sehr hoch.

Die gewaltige Lücke, welche die Insolvenz von RB Products hinterlassen hat, konnten wir in fast allen Bereichen mit anderen hochwertigen Produkten schließen. An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank allen unseren Fachhändlern, Teamfahrern und Kunden, die diesen Umstellungsprozess beispielhaft begleitet haben.

Nach einer der Phase der Konsolidierung und Neuausrichtung ist unser Blick nun fest nach vorne gerichtet und wir sind mehr als zuversichtlich, dass RMV Deutschland auch in Zukunft all seinen Kunden in der gewohnt professionellen Art und Weise ein zuverlässiger Partner sein wird. Lassen Sie uns dieses Ziel gemeinsam angehen.

RMV Deutschland – We’ve got the Speed!

{lang: 'de'}
29.02.2016 von admin Zurück

10 Kommentare

  1. Schade, dass die Jungs und Mädels bei RB Products aufgegeben haben! Es war eine richtig coole sowie erfolgreiche Zeit und ich werde euch vermissen.


    Daniel Reckward



  2. Schnüff!


    Thomas Sonderbrink



  3. Die Motoren, Reifen und der RB One R werden mir fehlen. Waren echt tolle Produkte


    Dirk Kirchwehm



  4. Das ist sehr sehr schade :-( Es waren wirklich tolle Produkte, Motoren, Sprit und auch die Reifen.


    Holger Petersen



  5. Ja wieder ein Guter wech vom Markt….Der Motor mit dem mein Kind D.Meister geworden ist….Schade


    Tino Guschl



  6. Warum hat RMV RB nicht übernommen?


    Torsten von Hacht



  7. Sehr sehr Schade. Die Motoren war wirlich super.
    Froh bin ich das ich noch einen gut erhaltenen WS73 und zwei neue BXR LS5 zuhause habe die in den nächsten Saisons zum Einsatz kommen


    Daniel Röckl



  8. Hallo Torsten, wir machen keinen Hehl daraus, dass die finanziellen Mittel dafür nicht vorhanden sind! Ausserdem steht diesem ein nicht minder großes Risiko gegenüber. Beste Grüße Matthias Reckward


    Matthias Reckward



  9. Es gibt wohl nur sehr wenige die nie einen RB Motor hatten


    Alois Offner



  10. Das war zu befürchten leider ! War ein echt geiles Produkt , insgeheim habe ich ja gehofft das es weiter geht


    Rainer Wiesweg



Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page