08.Mrz

Yuneec legt nach – Vorschau auf die E-GO2 und E-GO-X Longboards

0

Wurde das erste elektrisch angetriebene Longboard von Yuneec zum Teil noch ungläubig bestaunt, konnte es dennoch schnell viele Anhänger finden und die Anzahl derjenigen, welche das supercoole Lifestyle-Board zum entspannten Ausflug in die City, oder einfach nur für eine lockere Runde um den Block nutzen, steigt stetig.


 
Um den wachsenden Ansprüchen an ein Longboard, bzw. dessen Einsatzbereich gerecht zu werden, präsentiert Yuneec mit dem E-GO2 nun die nächste Generation des Urvaters aller elektrisch angetriebenen Skateboards. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger überzeugt die überarbeite Version nun mit einem optimierten Flexverhalten des Boards. Dem erhöhten Flex des Boards wurde auch der Akku angepasst, der nun ebenfalls ein höheres Maß an Verwindung realisieren kann. Darüber hinaus wurde die Effektivität der Kühlung von Motor und Regeleinheit, sowie die Beweglichkeit des Aufhängungsystems der Rollen verbessert, was sich in einem komfortableren und noch einfacher kontrollierbaren Fahrverhalten niederschlägt. Damit jeder Besitzer eines E-GO2 auch in Bezug auf die Wunschfarbe voll auf seine Kosten kommt, werden die neuen Longboards ab „Sommer 2016“ in fünf verschiedenen Farbvarianten erhältlich sein:

Royal Wave (blau)
Lemmon Punch (gelb)
Cool Mint (minzgrün)
Hot Pink (rosa)
Space Purple (lila)

Für alle diejenigen, welche auch abseits befestigter Wege ein Longboard bewegen möchten, stellt sicherlich das ebenfalls neue E-GO-X eine interessante Alternative dar. Um einen problemlosen Betrieb auch in leichtem Gelände zu ermöglichen, wurde das neue E-GO-X mit Cross Country Rädern ausgestattet, die aufgrund ihres größeren Durchmessers zum einen für die erforderliche Bodenfreiheit und zum anderen in Kombination mit ihrem speziellen Profil für den nötigen Gripp sorgen. Unebenheiten und Schläge werden von einer speziell an das Board angepassten Aufhängung an Federbeinen mit Spiralfedern absorbiert, so dass der Pilot auch im Gelände jederzeit Herr der Lage ist. Den nötigen Vortrieb besorgen beim neuen E-GO-X zwei Motoren, welche ihre Kraft direkt auf die Hinterräder übertragen. In allen weiteren technischen Detail entspricht das E-GO-X weitestgehend dem E-GO2, was bedeutet, dass auch bei diesem Board eine ganze Reihe an HiTech-Features zum Einsatz kommt.

SIE WOLLEN EINER DER ERSTEN SEIN? Dann schreiben Sie uns am besten direkt – wir halten Sie bis zur Premiere auf dem Laufenden. Yuneec Elektro-Longboards – der Hingucker egal wo!

RMV Deutschland – We’ve got the Speed!

{lang: 'de'}
08.03.2016 von admin Zurück

Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page