18.Mrz

Hungrig auf mehr – Philipp Guschl zurück im RMV-Rennteam

4

Mit Philipp und Tino Guschl wird das RMV-Rennteam für die Saison 2016 mit zwei guten alten Bekannten verstärkt. Die in der 1:8 Offroad-Szene bestens bekannte und perfekt eingespielte Vater und Sohn Mannschaft kehrt damit quasi an ihre alte Wirkungsstätte zurück, denn es war das RMV-Team, mit dem Philipp vor einigen Jahren seine größten Erfolge mit dem Gewinn des Deutschen Meistertitels feiern konnte.

Wie schon in der vergangenen Saison wird Philipp Guschl auf einen aktuellen Mugen Seiki MBX-7R vertrauen, der aber nun von einem Ninja JX21-B03 Triebwerk angetrieben wird.

2016_03_14 - Fahrerankuendigung_Guschl1
 
Einer der maßgeblichen Gründe für Philipps Rückkehr an die Seite von RMV Deutschland war u.a. deren überzeugendes Produktportfolio, denn neben einer optimalen Auswahl in Bezug auf Fahrzeug und Motor haben ihn auch alle anderen Artikel aus dem RMV-Sortiment auf der ganzen Linie überzeugt. Philipp wird demzufolge auch in kürze Servos von Power HD verwenden und ab sofort auf den hochwertigen Tycoon-Treibstoff „Made in Germany“ vertrauen. Darüber hinaus kommen verschiedene Produkte der stetig ausgebauten Motorex und vorallem Reckward Tuning Linie zum Einsatz.

Sichtlich beflügelt durch seine Rückkehr zu RMV Deutschland sieht der 24 jährige, der in seiner Freizeit gerne mit Freunden ins Fußballstadion geht, der neuen Saison entgegen. Seinen Fokus hat er insbesondere auf die Deutsche Meisterschaft ausgerichtet, bei der er ein Top-Ergebnis anpeilt. Der vollen Unterstützung seitens Mugen Seiki Europe und RMV Deutschland kann sich Philipp bei seinen Plänen und Zielen dabei in jedem Fall sicher sein.

RMV Deutschland – We’ve got the Speed!

{lang: 'de'}
18.03.2016 von admin Zurück

4 Kommentare

  1. Jippppppiiiieee ! Das fängt ja gut an ! Ich hätte nicht gedacht dass ich SO mit Euch in ein Team komme :-) Das wird lustig meine Lieben – ich freu mich !


    Michael Stamnitz



  2. Rmv rüstet auf! Bald sind da alle Top Fahrer „grin“-Emoticon


    Tom Hommel



  3. Daniel der Text tut beim Lesen weh!


    Frank Lemke



  4. Gecheckt und sofort verbessert! Danke dir


    Daniel Reckward



Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page