07.Feb

3. Lauf zum IBP GP 1:8 Elektro-Buggy in Pfäffikon, Schweiz

0

Und weiter geht die gute Fahrt! Beim vierten Rennen und drittem Podium mit dem Mugen Seiki MBX-7R ECO und dem Hacker Carline Motor/Regler-Rennpaket aus dem Sortiment von RMV, was für ein toller Start in die neue Elektro-Saison, auch beim dritten Lauf zum IBP GP standen wir am Ende auf dem Treppchen.

Vergangenes Wochenende ging es erneut nach Pfäffikon zum dritten Lauf des IBP GP. Rund 50 Fahrer hatten sich genannt wobei davon rund 30 in der Klasse OR8E an den Start gingen.
Die Erkenntnisse aus den letzten Rennen hatten wir genutzt und hier und da weiter am Setup unseres Mugen MBX-7R ECO gefeilt. So kamen dieses mal vorne Kolbenplatten mit 8×1.2mm zum Einsatz. Desweiteren setzten wir die schwarzen Federn vorne in 9,25 und hinten in 10,75 ein. Dazu wurden die Dämpferpositionen etwas steiler gestellt, so dass wir ingesamt mehr Agilität ins Auto bekamen. Zu guter Letzt wurden vorne auf der Vorderachse rund 10 Gramm und auf der Hinterachse 20 Gramm Zusatzgewicht aufgebracht.

Schon im Training zeigte sich, dass wir damit den Kurvenspeed auf dem engen Kurs in Pfäffikon nochmals erhöhen konnten. Mit dazu beigetragen hat auch dass wir den optionalen JC Heckflügel ohne Abrisskante einsetzten und zusätzlich Löcher einbrachten. Am Ende ergab dies eine Verbesserung von rund eine halbe Sekunde pro Runde im Durchschnitt. Auch in den Vorläufen konnten wir den Speed halten und so noch weiter zur Spitze aufschließen.

Part_01
 
Im A Finale ging es dann für uns auf Position 3 an den Start. Auch hier waren wir wieder mit unserem Rennpaket sehr schnell unterwegs. Am Ende reichte es jedoch (noch) nicht ganz um in Richtung Platz 2 von Robin FrIschkopf und Platz 1 mit Micha Widmaier aufzuschließen. Mit unserem 3. Platz waren unser Teamchef Daniel Reckward und wir am Ende super zufrieden. Meine Glückwünsche gehen somit an Micha Widmaier, der den dritten Lauf in Pfäffikon gewinnen konnte.

Resümee in eigener Sache: Alle Mitglieder des Indoor-Bikeparks hatten ihre Hausaufgaben gemacht und präsentierten die gesamte RC/Car-Anlage in einem tadellosen Zustand. Die Strecke war hervorragend vorbereitet und für einen optimalen Rennverlauf entsprechend präpariert worden. Wieder funktionierte unsere Combo aus Mugen MBX-7R ECO und Hacker Elektronik perfekt. Dazu AKA Handlebar, die ebenfalls hervorragend auf diesem Lehmboden zu fahren sind.

Part_03
 
Für uns stehen jetzt die ersten Vorbereitungen zum Indoor GP in Bütschwil an, der Anfang März stattfinden wird. D.h. Mugen MBX-7R Nitro vorbereiten und die neue REDS R5 Combo einlaufen lassen. Dazu etwas Training bei hoffentlich trockenem Wetter. Endlich wieder Nitro Luft schnuppern und Motorenlärm in den Ohren.

Also bis bald auf den Rennstrecken dieser Welt!

Quelle …
Rennbericht: Daniel und Tom Sommer
Veranstaltungsort: Indoor-Bikepark in Pfäffikon, CH
Bilder: Daniel Sommer
Hinweis “Alle Angaben ohne Gewähr”

RMV Deutschland – We’ve got the Speed!

{lang: 'de'}
07.02.2017 von admin Zurück

Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page