15.Mrz

Letzter Lauf zum IBP GP 1:8 Elektro-Buggy in Pfäffikon, Schweiz

2

Vergangenes Wochenende fand der 4. und damit letzte Lauf zum IBP GP 1:8 Elektro-Buggy im tollen Bikepark Pfäffikon statt. Wieder hatten sich rund 50 Fahrer auch für diesen Lauf genannt. Zudem stand dieses Wochenende die Siegerehrung der Meisterschaftswertung auf dem Program und auch hier wollten wir uns unbedingt noch einen Podestplatz sichern.

Nach einem kurzen Trainingslauf am Sonntag früh standen insgesamt 3 Vorläufe auf dem Program von den 2 gewertet wurden. Auch in Vorbereitung auf das anstehende DM Warm Up im Czypudrom für uns die Gelegenheit nochmals die ein oder andere Setup Optimierung an unserem Mugen MBX-7R ECO zu testen. Dabei stand besonders im Fokus die Vorspur an der Hinterachse zu Gunsten eines geringeren Rollwiderstandes weiter zu reduzieren aber gleichzeitig den Grip aufrecht zu erhalten. Am Ende reichte es dann zum Einzug ins A Finale und einem guten Startplatz 7.

Part_06
 
Die Finals wurden alle samt dreimal ausgetragen, wobei die ersten beiden auf jeweils 5 Minuten angesetzt waren und der Letzte auf 10 Minuten. Und es wurde nochmals gefightet was das Zeug hält. Schließlich ging es ja noch um die Gesamtwertung. Robin Frischkopf aus der Schweiz konnte erneut auch diese Finalrunde für sich entscheiden und damit die Gesamtsieg in der Meisterschaft einfahren. Herzlichen Glückwunsch Robin. Mit einem 5. Platz im letzten Rennen konnten wir uns dann doch noch den zweiten Platz in der Meisterschaftswertung sichern kurz vor Romeo Grass ebenfalls aus der Schweiz der sich den 3. Rang im Abschlussklassement holte.

Part_04
 
Fazit: Eine tolle Wintermeisterschaft welche die Schweizer zusammen mit dem Team vom Indoor Bike Park aufgezogen haben. Strecke Top, Organisation Top, Atmosphäre Top … alles so wie es sein muss. Und das auf einer echten Lehmbahn ohne Betonzusätze etc. was will man mehr. Unser Mugen MBX7R zusammen mit der Hacker Combo und den AKA Handlebar Reifen waren mal wieder Tip Top. Glückwunsch an die Sieger und den Veranstalter für eine gelungene Meisterschaft.

Wir planen nächsten Winter wieder mit dabei zu sein. Jetzt geht es aber ab nach draussen. Nächstes Wochenende steht der Asti GP auf dem Plan. Bei hoffentlich sonnigem Wetter.

Quelle …
Rennbericht: Daniel Sommer
Veranstaltungsort: Indoor-Bikepark in Pfäffikon, CH
Bilder: Daniela Pace, IBP Pfäffikon
Hinweis “Alle Angaben ohne Gewähr”

RMV Deutschland – We’ve got the Speed!

{lang: 'de'}
15.03.2017 von admin Zurück

2 Kommentare

  1. Ich habe diese vier IBP-Rennen mitverfolgt, mit Freude und Leidenschaft auch vorher und nachher viel mit Papa Daniel Sommer telefoniert, um beratend beim Setup des Mugen oder AKA-Reifenwahl zur Seite zu stehen. Die deutschen sowie schweizerischen Fahrer vor Ort hatten großartigen Fahrspaß und sind als Gruppe zusammengewachsen und verinnerlichen diesen besonderen Spirit des RC/Car-Modellsports, was die OR8 Klasse egal ob Nitro oder Elektro schon immer auszeichnete. Neben der tollen Performance und dem zweiten Platz in der Gesamtwertung unseres RMV/Jungspund Tom Sommer auf der Strecke ist das ein weiterer wichtiger Eckpfeiler, um mit dem richtigen Rennpaket eine erfolgreiche Saison fahren zu können.


    Daniel Reckward



  2. Yup. Ist sehr geniale Sache. Wäre cool wenn noch mehr aus dem grossen Kanton den Weg finden würden zu dieser einzigartigen Anlage.


    Robin Frischkopf



Hinterlasse einen Kommentar

 

    Fan Page